Griffwerk GmbH

Prozessorientierte Lösung

Eine prozessorientierte Lösung für die Griffwerk GmbH

Die Griffwerk GmbH produziert hochwertige Türbeschläge für Glas- und Holztüren als auch Glastüren und vertreibt diese mit Schwerpunkt in Deutschland aber auch international. Derzeit gehören 83 Mitarbeiter zum Standort in Deutschland. Das Unternehmen wurde vor 14 Jahren unter dem Namen Frascio Deutschland GmbH gegründet. 2013 firmierte man um zur Griffwerk GmbH und pflegt seither eine starke, designorientierte Unternehmenskultur, die sich auch in der Architektur des neuen Firmengebäudes ausdrückt.

Hochwertige Designs, wie der weltweilt einzige, lizenzierte Ulmer Griff von Max Bill oder die Kollektion „Characters“ von Sieger Design repräsentieren den eigenen Anspruch. Das Unternehmen darf eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte verzeichnen und befindet sich im stetigen Wachstum. Der Erfolg liegt nicht zuletzt an der kundenorientierten und partnerschaftlichen Unternehmensphilosophie aber auch an den außergewöhnlich kompetenten und engagierten Mitarbeiterten.

Ausgangssituation

Am 06.10.2013 zog das Unternehmen in das neu errichtete Firmengebäude in Blaustein bei Ulm. Sichtbetonoptik, Eiche-Fussböden und großzügige Glasflächen sind nur einige der hochwertigen
Ausstattungensmerkmale des neuen Gebäudes in schlichter und minimalistischer Architektur. Neben dem neuen Bürogebäude entstand hier eine 3500 qm große Logistikfläche mit ca. 4000 Palettenstellplätzen, durch die eine noch bessere Artikelverfügbarkeit gewährleistet werden kann.

Zielsetzung

Das Projekt bestand darin, die Räume des neuen Griffwerk Firmensitzes in Blaustein zu planen und auszustatten. Eine positive Arbeitsatmosphäre, ansprechende Arbeitsplätze inklusive Wohlfühlcharakter, die das prozessorientierte Arbeiten und die Kreativität jedes einzelnen Mitarbeiters fördern, sollten entstehen.

Herausforderung

Die Auswahl des Mobiliars und die Einteilung der Arbeitsbereiche und Arbeitsplätze erfolgte äußerst prozessorientiert. Die Anforderung bestand darin, die Mitarbeiter und deren tägliche Arbeitsabläufe durch das passende Mobiliar und die Aufteilung der Arbeitsplätze zu unterstützen. Die moderne Architektur des Gebäudes und der damit verbundene Stil sollten sich in der Einrichtung der Räumlichkeiten widerspiegeln. Neben der Funktionalität stand bei der Planung und Umsetzung demnach auch das Design im Fokus.

Nutzen und Vorteile

Die Ausstattung der Arbeitsplätze ist an die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst, wodurch ein prozessorientiertes und kreatives Arbeitsumfeld entstand. Arbeitsabläufe wurden durch diese Neugestaltung optimiert und den Anforderungen der Mitarbeiter angepasst. Die Inneneinrichtung und die Architektur des Gebäudes repräsentieren ab sofort die Exklusivität und Modernität der Marke Griffwerk.

Fazit und Ausblick

Bei dem eingesetzten Mobiliar von König + Neurath handelt es sich um flexible und modulare Arbeitsplätze, die auch in den kommenden Jahren dem zukunftsorientierten und stark wachsenden Unternehmen Griffwerk GmbH gerecht werden.

Griffwerk GmbH

© by KAUT-BULLINGER Office + Solution GmbH