Kopierpapier und Druckerpapier


1 - 20 von 112
Artikel pro Seite
20 40 60 80 100


Kopierpapier Standard, KABUCO

1 Ausführung

 
ab 3,15 €
Kopierpapier ECONOMY, KABUCO
-2 %
Kopierpapier ECONOMY, KABUCO

Das umweltfreundliche Universalpapier.

1 Ausführung

statt 6,39 €
ab 4,69 €
Kopierpapier BUSINESS, KABUCO
-1 %
Kopierpapier BUSINESS, KABUCO

Griffiges Allround-Papier mit hohem Volumen.

1 Ausführung

statt 7,09 €
ab 4,05 €
Kopierpapier REY COPY, Neutral

2 Ausführungen

 
ab 4,99 €

Kopierpapier Universal, NAVIGATOR
-2 %

2 Ausführungen

statt 8,15 €
ab 5,29 €
Kopierpapier EXCELLENCE, KABUCO
-1 %
Kopierpapier EXCELLENCE, KABUCO

Vielseitiges Brief- und Geschäftspapier mit...

1 Ausführung

statt 7,75 €
ab 5,55 €
Kopierkarton MAESTRO® color, Pastellfarben, DIN A4, MAESTRO®

17 Ausführungen

 
ab 8,15 €

Kopierpapier Discovery, Neutral

3 Ausführungen

 
ab 4,79 €
Kopierpapier Plano® Universal, Neutral

2 Ausführungen

 
ab 4,79 €

Multifunktionspapier Business, XEROX
Multifunktionspapier Business, XEROX

Drucke im Büro und vieles mehr.

1 Ausführung

 
ab 6,59 €
Kopierpapier Future Lasertech, Neutral

3 Ausführungen

 
ab 3,75 €
Office CHP110, hp®
Office CHP110, hp®

Die ColorLok™-Technologie sorgt für eine extra...

1 Ausführung

 
ab 5,09 €

Kopierpapier Plano® Superior, Neutral

1 Ausführung

 
ab 6,19 €
Kopierpapier Extra, MAESTRO®

6 Ausführungen

 
ab 5,59 €
Kopierkarton MAESTRO® color, Intensivfarben DIN A4, MAESTRO®

16 Ausführungen

 
ab 9,19 €

Kopierpapier & Druckerpapier für alle Ansprüche

Kopierpapier ist nicht gleich Kopierpapier

Kopierpapier kann weit mehr als schnelle Abzüge erstellen. Es gibt Unterschiede in Farbe, Gewicht, Format und Qualität. Zum Beispiel besteht modernes Kopierpapier oft aus drei dünnen Lagen Recyclingfasern, hat hervorragende Druckeigenschaften und ist alterungsbeständig über 200 Jahre. Mit den Qualitäten, den verschiedenen Oberflächen - matt, seidenmatt, glänzend, superhochglänzend – und der Eignung für die einzelnen Drucksysteme – Laserdrucker, Tintenstrahldrucker und Digitaldrucker – entsteht eine sehr große Anzahl verschiedener Sorten. KAUT-BULLINGER hält die komplette Auswahl für Sie bereit – online, für Firmen und Unternehmen, zu günstigen Großhandelspreisen.
 

Sie wählen die Eigenschaften – wir finden Ihr Papier.

Zum Beispiel ein preiswertes 90g Laser-Druckerpapier in DIN A4 und einer Packung zu 500 Blatt. Oder ein Inkjet-Recycling-Papier, das nachhaltig produziert wurde, mit dem Gewicht von 100g. Sie wählen die Parameter und erhalten automatisch eine Übersicht der Kopierpapiere, die für Sie infrage kommen. Das umfassende Sortiment an Kopierpapieren von KAUT-BULLINGER lässt Ihnen die Auswahl. Bestellen Sie Ihr Office-Papier passend zum Modell Ihres Druckers oder Kopierers, oder nach einem ganz bestimmten Weiß. Sie können auch die Sorte wählen, die Sie schon immer hatten oder eine ganz bestimmte Oberfläche in der Art und Ausführung – entdecken Sie die Vielfalt!
 

Papier-Fakten auf einen Blick

 

  • Abgeleitet aus dem Lateinischen: Papyrus
  • Flächiger Werkstoff
  • Meist aus Pflanzen hergestellt
  • Herstellung von Recycling Papier aus altem Papier oder anderen Rohstoffen
  • Erstmals hergestellt um 105 nach Christus von Ts´ai Lun in China
     

Papierherstellung

 

  1. Rohstoff (meistens Pflanzenfasern) wird in seine Fasern geteilt
  2. Trennung der Fasern durch Entwässerung einer Fasersuspension
  3. Gemisch wird durch ein Sieb gefiltert
  4. Entstandenes Faservlies wird verdichtet und getrocknet
     

Kopierpapier- und Druckpapiervarianten

Druckerpapier

Druckerpapier/Kopierpapier ist die Nummer eins im Bürobedarf: Auf Papier werden unsere Daten und Informationen festgehalten. Unterschiedlichste Papiere werden von den verschiedensten Personen und Institutionen bedruckt – egal ob Privatperson, Unternehmen oder Behörde.

Auch wenn Umweltbewusstsein, Digitalisierung und somit auch die ständige Optimierung von Arbeitsprozessen den Papiergebrauch und –verbrauch geschmälert haben, werden dennoch ständig Dinge ausgedruckt. Hierbei gibt es eine sehr große Auswahl, damit jeder Bedarf gedeckt werden kann. Ob Recyclingpapier für Behörden, unser günstiges Kabuco-Kopierpapier für Büros, oder farbiges Papier für den privaten Gebrauch: Wir von KAUT-BULLINGER bieten Ihnen ein breit gefächertes Angebot!

Um bedarfsgerechtes Druckerpapier/Kopierpapier in hoher Qualität zu finden, sollten Sie sich vor Allem mit folgenden Faktoren befassen:

  • Grammatur
  • DIN-Format
  • Farbe (z.B. Weißegrad)
  • Struktur
  • Inhaltsstoffe

Bitte beachten Sie, dass nicht jedes Papier mit jedem Drucker kompatibel bzw. geeignet ist.

Schwere Papiere ab 200 g/m² sollten nur in einen Laserjet-Drucker gelegt werden, wenn dies in der Bedienungsanleitung, oder im Coffeeshop von dem zuständigen Personal, ausdrücklich erwähnt wird. Da Sie in der Anleitung oder im Internet auf jeden Fall Angaben zur Leistung des Druckers finden, können Sie sich schnell über die Drickleistung informieren.
 

Inkjet-Papier

Das Inkjet-Papier ist eines der gängigsten Druckerpapiere/Kopierpapiere heutzutage. Warum? Gerade bei Schriftdruck ist es für jeden Drucker geeignet. Egal ob Inkjet- oder Laserjet. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Tintenstrahl-Drucker der Anschaffung viel günstiger als die teuren Laserdrucker sind. Auch die Toner für Laserjet-Drucker haben viel höhere Anschaffungskosten als Tintenpatronen- somit erwerben vor allem Privathaushalte Inkjet-Drucker.

Durch das simple Verfahren beim Tintenstrahldrucker (= Inkjet), bei welchem die Tintenpatrone die flüssige Tinte auf das Papier gibt, ist ein Spezialpapier nicht wirklich erforderlich.

Weshalb explizit bei Schriftdruck?

Laserdrucker können einfache Drucke, wie den Schriftdruck, ohne Komplikationen auf Inkjet-Papieren abbilden. Hierbei ist natürlich die Größe des Schriftdrucks wichtig: Umso größer die Schrift, desto höher die Gefahr, dass die Auflösung der Schrift nicht ganz optimal ist.

Geht es jedoch um den Druck von detailreichen Grafiken und anderen Bildern, sollte man für ein optimales Ergebnis auch Laserjet-Papier in einem Laserdrucker benutzen. Warum ist das so? Lesen Sie beim nächsten Punkt „Laserjet-Papier“ weiter.
 

Laserjet-Papier

Das Laserjet-Papier ist, genauso wie das Inkjet-Papier, für jeden Drucker geeignet. Dennoch empfehlen wir Ihnen, Laserjet-Papier für einen Laserjet-Drucker zu kaufen, da ein Inkjet-Papier für einen Tintenstrahl-Drucker völlig ausreicht; für einen Laserjet-Drucker empfehlen wir jedoch ein beschichtetes Spezialpapier, nämlich spezielles Laserjet-Papier.

Möchte man nämlich präzise und optimale Auflösungen von Schrift und Grafiken, sollte man beim Laserjet-Drucker unbedingt das Laserjet-Papier kaufen.

Aufgrund der vom Tintenstrahldruck abweichenden Drucktechnik des Laserjet-Druckers, ist das Papier für das optimale Druckergebnis entscheidend: Anders als beim Inkjet-Drucker, der die (nasse) Tinte von der Druckerpatrone auf das Papier druckt, wird das Tonerpulver des Laserjet-Druckers bei ca. 200°C geschmolzen und gelangt auf diese Weise auf das Papier. Hierbei ist der Feuchtigkeitsgehalt des Papiers entscheidend. Sollte der Feuchtigkeitsgehalt des Papieres zu hoch sein, wenn Sie mit einem Laserjet-Drucker drucken, könnte sich das Papier wellen und somit würde das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein.

Greifen Sie also bei Laserjet-Druckern auf beschichtete, speziell für den Laserjet-Drucker hergestellte, Papiere zurück, wenn Sie ein optimales Ergebnis erreichen möchten.

Erhältlich in vielen Grammaturen, kann man das Inkjet Papier zwischen 60 g/m² und 200 g/m² erwerben.
 

Papier ist nicht gleich Papier – worauf bei der Qualität zu achten ist

 

1. Unterscheidung im Herstellungsverfahren

Holzhaltige Papiere

Holzhaltige Papiere bestehen ganz oder teilweise aus Holzschliff, welcher durch Mahlen von entrindetem Schwachholz entsteht. Harze und Lignine werden nicht herausgelöst. Diese Papiere sind wenig alterungsbeständig, aber recht preisgünstig und eignen sich für alle kurzlebigen Drucksachen wie Zeitungen, Wurfsendungen und Mailings.

Holzfreie Papiere werden aus Zellstoff hergestellt. Zellstoff wird aus Holz durch einen Kochprozess gewonnen und von Harzen und Ligninen getrennt. Die Harze und Lignine (Ablauge) werden eingedickt und von der modernen Zellstofffabrik zur Energiegewinnung genutzt. Zellstofffabriken in Osteuropa und Asien leiten die Ablauge oft noch direkt in den Fluss. Um die Festigkeit zu erhöhen, können Hadernanteile zugesetzt werden. Recyclingpapiere werden in vielen verschiedenen Qualitäten angeboten. Rohstoffgrundlage für alle Recyclingpapiere ist Altpapier. Die sorgfältige Sortierung der Altpapierqualitäten ermöglicht inzwischen auch die Herstellung von hoch-wertigen Büropapieren mit hohem Weißegrad und guten Laufeigenschaften, die sich sehr gut zum Drucken und Kopieren eignen. Dieses Altpapier stammt u.a. aus Druckereiabschnitten. Die unteren Altpapier-Qualitäten fallen in großen Mengen an und werden vor allem für die Erzeugung von Graupappen, Wellpappen und Zeitungen verwendet. Der Rohstoff muss zunächst de-inkt werden, d.h. die Druckfarbe wird vom Papier abgelöst und anschließend entsorgt.

 

2. Unterscheidung nach dem Bleicheverfahren

 

Grundsätzlich gilt: gebleicht wird nur der Roh­stoff, nicht das Papier.        

 

Chlorgebleichter Zellstoff

Bei Papieren, die höchste Ansprüche an Festigkeit und Reinheit haben (z.B. Dokumentenpapiere), wird elementares Chlor (z.B. Chlorgas) zum Bleichen verwendet. Ein vollständiger Verzicht auf Chlor beim Bleichen ist mit diesen Ansprüchen an die Papiere schwer zu realisieren.

 

ECF

Bei elementar-chlorfrei gebleichtem Papier wechseln sich Bleichsequenzen mit und ohne Chlorverbindungen ab. Man kann diese Papiere als chlorarm gebleichte Papiere bezeichnen.

 

TCF

Total-chlorfrei gebleichte Papiere werden mit Sauerstoff (O2), Ozon (O 3) oder Wasserstoffperoxid (H2O2) gebleicht. Auf Chlor wird komplett verzichtet, deshalb ist auch das Abwasser nicht chlorbelastet. Dieses Verfahren ist die umweltfreundlichste, aber auch teuerste Variante.

 

3. Umweltzeichen

Im Bereich Papier gibt es eine Reihe von Umweltzeichen, wovon die bekanntesten inzwischen der Blaue Engel, die Zeichen von FSC und PEFC sowie das EU Ecolabel und das Swan-Label sind.

 

Blauer Engel

Der Blaue Engel ist eine vom Staat initiierte und von einer unabhängigen Jury vergebene Kennzeichnung für Produkte, die im Vergleich zu anderen Produkten gleichen Nutzens umweltverträglicher sind. Dabei ist bei der Beurteilung stets der gesamte Lebensweg zu betrachten. Der Blaue Engel ist kein statisches Informationsinstrument. Entsprechend der Produktentwicklung haben alle Vergabegrundlagen eine begrenzte Laufzeit von in der Regel drei bis vier Jahren.

 

FSC®

Der Ursprungsgedanke des Forest Stewardship Council (FSC) ist, Wälder zu bewahren und durch festgelegte Bewirtschaftungsstandards ihre langfristige Erhaltung zu sichern. Im FSC-Zertifizierungs-system gelten weltweit dieselben Grundsätze und Prinzipien.

Der FSC zielt darauf ab, Wälder zu erhalten. Dieses Ziel möchte er nicht nur durch Schutz von Wald, sondern vor allem durch die Förderung einer verantwortungsvollen Waldwirtschaft erreichen. Durch strenge Bewirtschaftungskriterien wird unkontrollierte Abholzung, Verletzung der Menschenrechte und eine zu große Belastung der Umwelt vermieden. Seit der Gründung 1993 wurden bereits über 195 Millionen Hektar weltweit nach den Regeln des FSC zertifiziert. Mittlerweile  gibt es drei verschiedene Labels:

  • FSC 100%:
    Das 100%-Label steht für Produkte, die 100% Material aus FSC-zertifizierten Wäldern enthalten.
  • FSC Mix:
    Das MIX-Label steht für Materialien aus FSC-zertifizierten Wäldern, kontrollierten Quellen und/oder Recyclingmaterial.
  • FSC Recycled:
    Das Recycling-Label steht für Produkte, die ausschließlich Recyclingmaterial beinhalten.

 

PEFC

In Deutschland sind 7,3 Millionen Hektar Wald PEFC-zertifiziert. Das entspricht rund zwei Dritteln der deutschen Wälder! Damit ist PEFC in Deutschland die größte unabhängige Institution für die Sicherung nachhaltiger Waldbewirtschaftung - und gleichzeitig die bedeutendste Waldschutzorganisation. Darüber hinaus hat sich PEFC erfolgreich zu einer globalen Organisation entwickelt. Heute werden auf der ganzen Welt bereits ca. 240 Millionen Hektar Wald nach den Standards von PEFC bewirtschaftet. PEFC ist ideal für kleine Waldbesitzer. Der regionale Ansatz erlaubt es auch dem typischen Familienforstbetrieb, wie er be-sonders in Mitteleuropa vorzufinden ist, an einer Waldzertifizierung teilzunehmen. Die einzelbetriebliche Zertifizierung ist vorrangig für die in riesigen Konzessionen bewirtschafteten Wälder der tropischen und borealen Zone geeignet.

 

EU-Ecolabel

Die Vergabe erfolgt an Produkte und Dienstleistungen, die geringere Umweltauswirkungen haben als vergleichbare Produkte. Zur Bewertung eines Produkts werden nicht nur einzelne Merkmale, sondern der gesamte Produktlebenszyklus herangezogen – einschließlich der umweltverträglichen Herstellung und Entsorgung.

 

Swan-Label

Dieses Zeichen ist auch bekannt unter dem Namen „Nordischer Schwan. Im Unterschied zum Umweltengel wird hier nicht nur das verwendete Material betrachtet, sondern auch die wesentlichen Umweltbelastungen von Luft und Wasser durch den Herstellungsprozess.

 

Paper by Nature

Das Ökolabel von „Paper by Nature“ können Papierprodukte wie Kuverts, Hefte, Notizblöcke und Ablageprodukte erhalten. Es schließt sehr strenge Kriterien in Bezug auf eine verantwortungsvolle Waldwirtschaft und Papierverarbeitung sowie die potentiellen Umweltbelastungen bei der Produktion ein.

 

4. Handhabungshinweise

  • Lagern Sie das Papier verschlossen mindestens einen Tag vor der Verwendung neben dem Gerät, damit es sich akklimatisieren kann.
  • Nehmen Sie das Papier erst kurz vor der Verwendung aus der Klimaschutzpackung.
  • Lassen Sie Papier nie offen liegen.
  • Vorbedrucktes Papier sollte bis zu seiner Verwendung wieder klimageschützt verpackt werden.

 

Ökologisches Wissen

Geringer Weißegrad und Kurzfaserigkeit sind Eigenschaften, die heute kein Papier mehr aufweist. Hochwertige und zugleich umweltverträgliche Papiere können mit bloßem Auge nicht mehr von Frischfaserpapieren unterschieden werden. Achten Sie auf die Bezeichnungen und lassen Sie sich von uns beraten!

Sicher Einkaufen
  • über 20.000 Artikel
  • schnelle Lieferung
  • ab 49 € ohne Versandkosten
  • umweltbewusst einkaufen
  • sicherer Datenverkehr
Rufen Sie uns an
(0800) 666 99 01-1100
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

(0800) 666 99 01-1199 (zum Nulltarif)
kundenservice@kautbullinger.de
Trusted Shop 1