Marius Elsenbruch

Auszubildender Fachlagerist

  • München

Mein Name ist Marius Elsenbruch und ich bin 19 Jahre alt, wohnhaft in Oberpframmern, südöstlich von Ottobrunn.

Vor meiner Ausbildung zum Fachlageristen habe ich eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie -  und Gebäudetechnik begonnen. Was haben beide Berufe gemeinsam? Nichts! Aber genau das war der Grund, warum mich der Beruf des Fachlageristen interessierte. Ich wollte etwas ganz anderes machen, ich wollte weg von zugigen Baustellen und weg vom ewigen Wandaufstemmen für die Kabelverlegung.

Ich brauche Abwechslung im Beruf und genau das habe ich mir bei der Aufgabe des Fachlageristen vorgestellt. Das Annehmen von Waren, die Überprüfung der Begleitpapiere und Beschaffenheit der Lieferungen, das Auspacken, das sachgerechte Lagern, das Verpacken der Waren bis zum Erstellen der Begleitpapiere und das Beschriften für den Versand sind sehr interessante und abwechslungsreiche Aufgaben.

Bisher habe ich im Zentrallager im Datamobilbereich das Zusammenstellen der Artikel für den Versand kennengelernt. Jetzt  freue ich mich schon darauf, im Wareneingang und der Expedition arbeiten zu dürfen.

Von der ersten Minute an, fühlte ich mich im Team super aufgenommen und wurde von meinen Ausbildern bestens betreut.

Eine weitere Chance sehe ich darin, dass ich mich nach Abschluss der zweijährigen Ausbildung zum Fachlageristen über eine einjährige Ergänzungsausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik qualifizieren kann.

Bewertung: 4.72 / 5.00
bei Trusted Shops

Sofortversand
Montag bis Freitag bis 17:00

mehr als 100.000 Artikel
im Sortiment