IT-Systemkaufmann/-frau

  • Taufkirchen

Die Aufgaben als IT-Systemkaufmann/-frau

IT-System-Kaufleute konzipieren und realisieren kundenspezifische Systemlösungen der IT-Technik. Sie beraten Kunden bei der Planung und Anschaffung von IT-Produkten sowie IT-Lösungen. Hierfür analysieren sie die speziellen Anforderungen des Kunden und konzipieren passende informations- und telekommunikationstechnische Lösungen. Projekte leiten sie kaufmännisch, technisch und organisatorisch. Sie kalkulieren und erstellen Angebote, informieren Kunden über Finanzierungsmöglichkeiten, schließen Verträge und rechnen Leistungen ab. Zudem beschaffen sie die erforderliche Hard- und Software, installieren IT-Systeme, nehmen diese in Betrieb und übergeben sie an den Kunden.

IT-System-Kaufleute stehen den Kunden als Ansprechpartner zur Verfügung, schulen diese und weisen sie in die Benutzung neuer Systeme ein. Darüber hinaus erstellen sie Powerpoint-Präsentationen für die kundenindividuellen Angebote.

Ausbildung und Anforderungen

Angehende IT-Systemkaufleute brauchen Informatikwissen, logisch-analytisches Denken, Abstraktionsvermögen und Kreativität bei der Konzeption von Lösungen, technisch-praktisches Verständnis und mathematische Sicherheit. Vorausgesetzt wird natürlich auch die obligatorische Sprachbeherrschung, und zwar in Deutsch und Englisch: Zudem benötigt der IT-Systemkaufmann einen guten Ausdruck bei der Präsentation und Dokumentation der Ergebnisse. Und sie sollten Freude am Kontakt mit Kunden haben.

Schulabschluss

Mindestens mittlere Reife.

Ausbildungsdauer und Verkürzung

Die reguläre Ausbildungszeit beträgt drei Jahre. 

Eine Verkürzung um ein halbes Jahr kann stattfinden, wenn eine höhere Schulbildung bereits vor Beginn der Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde (Mittlere Reife/Realschule).

Eine Verkürzung um ein Jahr kann stattfinden, wenn eine höhere Schulbildung bereits vor Beginn der Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde (Abitur, Mittlere Reife/Wirtschaftsschule).

Die Ausbildung kann zudem um ein weiteres halbes Jahr verkürzt werden, wenn man als Auszubildender besonders gute Leistungen zeigt (Berufsschule, Betrieb)

Durchlaufende Abteilungen:
  • Logistik/Zentrallager: Kennenlernen des Warensortiments, Warenpflege
  • Disposition: Bearbeiten von Bestellvorschlägen
  • Einkauf: Einholen von Preisen und Lieferzeiten
  • Finanz- und Rechnungswesen: 
    • Debitoren
    • Kreditoren
    • Rechnungsprüfung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Personalabteilung
Schwerpunkt:
  • Vertrieb:
    • Bürotechnik/technischer Kundendienst
    • Zeichentechnik/CAD/LFP und Büromöbel
  • IT/Systemverwaltung

Bewertung: 4.72 / 5.00
bei Trusted Shops

Sofortversand
Montag bis Freitag bis 17:00

mehr als 100.000 Artikel
im Sortiment