Röder Ingenieure

Kreative Arbeitsplatzlösungen

Kreative Arbeitsplatzlösungen für Röder Ingenieure

Die Firma Röder Ingenieure ist Spezialist für Tragwerksplanung. Das Ingenieurbüro wurde im März 1968 von Dipl. Ing. Helmut Röder gegründet. Heute leitet sein Sohn Dipl. Ing. Achim Röder das Unternehmen. Das Ingenieurbüro beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter, darunter 2 Auszubildende. Größe und Umfang des Projektes spielen für das Ingenieurbüro Röder und das Engagement keine Rolle - die Planung umfasst Einfamilienhäuser sowie umfangreiche Industriekomplexe. Nach diesem Motto arbeiten die Mitarbeiter bei Röder Ingenieure seit nunmehr über 40 Jahren in der Münsterstadt Ulm.

Ausgangssituation

Dem bisherigen Firmensitz der Firma Röder Ingenieure fehlte es an Modernität und Funktionalität. Enge Raumverhältnisse und älteres unflexibles Mobiliar boten den Mitarbeitern kaum Komfort und Unterstützung bei der Erledigung der täglichen Arbeit. Die Firma entschied sich daher für den Bau eines neuen repräsentativen und modernen Firmensitzes mit ausreichend Raum für den Einsatz eines neuen Arbeitsplatzkonzeptes. Das vorhandene Mobiliar sollte nicht für die Ausstattung des Neubaus übernommen werden.

Zielsetzung

Der Anspruch war, für jeden einzelnen Mitarbeiter bei Röder Ingenieure eine positive Atmosphäre am Arbeitsplatz zu schaffen. Eine funktionale Raumplanung und ansprechendes Mobiliar sollen die Prozesse unterstützen und den Mitarbeitern ausreichend Raum für konzentriertes und kreatives Arbeiten bieten. Durch den Umzug des Firmensitzes in den Neubau wird jeder Mitarbeiter einen großzügig bemessenen Arbeitsplatz erhalten, der für die Bedürfnisse der jeweiligen Tätigkeit zugeschnitten und mit dem passendem Mobiliar ausgestattet ist.

Herausforderung

  • Der neue Firmensitz der Firma Röder wurde im modernen Bauhausstil errichtet. Der Stil ist durch die Verwendung der Baumaterialien Stahl, Glas und Beton geprägt. Diese karge Architektur stellte das Team von KAUT-BULLINGER vor die Herausforderung, eine Raumatmosphäre zu schaffen, in der die Akustik stimmt und konzentriertes und kreatives Arbeiten möglich ist.
  • In dem neuen Gebäude entstanden großzügige Räume, in denen große Tischkonfigurationen ohne störende Fußgestelle platziert werden sollten.
  • Das Mobiliar sollte zum Stil der Architektur passen und die Modernität des Unternehmens widerspiegeln.

Nutzen und Vorteile

Im Neubau sind große lichdurchflutete Räume mit angenehmer Atmosphäre entstanden. Die Ausstattung der Arbeitsplätze ist an die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst, wodurch ein prozessorientiertes und kreatives Arbeitsumfeld entstanden ist. Arbeitsabläufe konnten dadurch optimiert werden. Außerdem repräsentiert die Inneneinrichtung wie auch die Architektur des neuen Gebäudes umfangreicher die Kreativität und Modernität der Firma Röder Ingenieure. Durch die Verwendung frischer Farbtöne ergibt sich eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Schallabsorbierende Türen sorgen für eine rundum perfekte Akustik.

Fazit und Ausblick

Der neue Firmensitz von Röder Ingenieure wurde komplett ausgestattet. Das Mobiliar ist auf die Bedürfnisse und Tätigkeiten des Unternehmens und seiner Mitarbeiter abgestimmt. Das eingesetzte Mobiliar von König + Neurath bietet dem Unternehmen Röder jedoch jederzeit die Möglichkeit, Erweiterungen in der Ausstattung vorzunehmen, so dass auch die zukünftigen Anforderungen der Mitarbeiter erfüllt werden können.

Röder Ingenieure